. arbeitsvermittlung

Startseite Zurück

vermittlungsgutschein
arbeitslosigkeit
vermittlung_kostenlos

Private Arbeitsvermittlung


Was ist Private Arbeitsvermittlung


Die Private Arbeitsvermittlung unterscheidet sich von der staatlichen Arbeitsvermittlung (Agentur für Arbeit) in drei Punkten:

1. Die Private Arbeitsvermittlung bekommt Ihr Honorar vom Staat nur für erfolgreiche Vermittlungen. Das ist gesetzlich so festgelegt und lässt keine Ausnahmen zu.

2. Die Private Arbeitsvermittlung kann sich ihre Kunden selbst aussuchen und muss sich nicht um die Vermittlung von Menschen bemühen, die vielleicht doch nicht arbeiten wollen bzw. können, oder aufgrund fehlender Qualifikation oder Mangels des Angebots an Arbeitsplätzen für bestimmte Berufe vermittelt werden können.

3. Die Private Arbeitsvermittlung geht in aller Regel so vor, dass sie nicht versucht für Arbeitssuchende freie Stellen zu finden, sondern sie holt sich direkt bei den Unternehmen so viele freie Stellen und sucht sich dann dafür die entsprechend qualifizierten und motivierten Arbeitslosen.

Warum werden nur Arbeitslose vermittelt


Auch Nicht-Arbeitslose können sich vermitteln lassen, allerdings müssen diese dann, also bei Erhalt eines neuen Arbeitsplatzes durch die Private Arbeitsvermittlung, das Honorar selbst bezahlen.


Forum | | Referenzen | Impressum | Valid HTML 4.0 Transitional